Joy Failure

Über uns

 

 

Joy Failure - was ist der tiefere Sinn dieser ungewöhnlichen Wortkonstellation? Als naiver und normal durchschnittlicher Englisch-User könnte man unsere Band mit "fröhlichem Versagen" betiteln.

Amerikaner hingegen würden eher deuten, dass wir Probleme mit dem Spaßhaben hätten. Joy Failure existieren bereits seit 1991 und haben schon Mitte der 90er als hoch gelobte Lokalband große Erfolge gefeiert.

Im Laufe von mittlerweile fast zwei Jahrzehnten, in denen die Bandmitglieder regelmäßig wechselten, haben wir nun seit einigen Jahren DIE ideale Bandbesetzung gefunden. Womit wir in der Gegenwart angekommen wären.

Heutzutage heizen wir als "Gute-Laune-Band" dem Publikum kräftig ein und präsentieren echte Rockklassiker, als auch alles in Richtung Schlager oder Pop. Langweilig wird es dabei nie, da bei uns der Unterhaltungsfaktor des Publikums im Vordergrund steht.

Wir sehen uns nicht als Top-40-Band, geschweige denn sind wir eine. Zu beschreiben, was genau wir eigentlich auf der Bühne machen, würde den Rahmen hier sprengen. Kommt einfach zu uns, lauscht und bildet euch euer eigenes Urteil.….vielleicht als kleiner Anreiz vorweg, ein Blick auf uns.

 

 

FacebookYoutube

"Das Urgestein" alias Thomas

Thomas

Thomas
Gitarre u. Backings

Das einzig verbliebene Gründungsmitglied von JF ist gleichzeitig auch eins der letzten, vom Aussterben bedrohten, Exemplare seiner Art. Und so können wir mit Stolz sagen, wir haben noch einen! Einen echten Leadguitar-Hero, der sein Handwerk wie kein zweiter beherrscht. Auch wenn Thomas die anderen Joy Failianer regelmäßig in den Übesessions in die Verzweiflung treibt, da er aufgrund seines "reifen" Alters ganze Solopassagen vergisst, ist er doch immer punktgenau live on Stage eine Bank und verzaubert das Publikum mit seinem können. Dabei versteht er es nicht nur seine Gitarre zu bedienen, sondern steuert auch bei den meisten Songs die Backvocals bei.


"Die Neue Alte" alias Salina

Salina

Salina
Vox

Nach langer Zeit haben wir dann doch noch endlich “Brüste bekommen“ und den uns anhaftenden Makel beseitigen können. Unser einziges
“Nicht-Mit-Glied“ Sally besticht mit den gleichen Qualitäten wie ihre optische Vorlage – die Rote Zora. Damit ist nicht gemeint, dass sie kriminell ist….vielleicht kriminell gute Stimme oder kriminell gut proportioniert. Nein, genau wie der literarischen Vorlage gelingt es Sally sich in einer Gruppe von Männern (schließlich haben die anderen Jahre ohne eine Frau verbracht) zu behaupten und das will was heißen! Zudem wurde sie gleich auf Herz und Brü…Nieren geprüft und “durfte“ ohne große Eingewöhnungsphase gleich auf den Bühnen dieser Welt ran, was sie mit Bravour gemeistert hat. Man darf also gespannt sein, wie sich unsere Sally weiterhin in der “Männer-WG“ behaupten wird!


"Doublebass" alias Steffen

Steffen

Steffen
Drums

Da sagen wir zu ihm: Schick uns mal Infos für die Homepage und der sendet uns einen kompletten Lebenslauf seit der Flucht aus dem Schoß seiner Mutter. Uns reicht aber: Er hat Doublebass und kann laut sein!


"Hell & Dunkel" alias Künzel

Künzel 

Künzel
Licht u. Sound

 

Nicht nur, dass unser Künzel sich in kürzester Zeit, angeleitet von Glemmy, in die Bedienung des Lichtpultes hineingefuchst hat, verblüffte er uns zusätzlich auch noch mit seinen kreativen Fähigkeiten. Die Ergebnisse könnt ihr im Shop, auf Plakatwänden, bei Facebook, YouTube oder in Form eines T-Shirts auf eurem eigenen Körper bewundern.